Montag, 17. Mai 2010

oh gott…


kinder! - bitte lasst mich nie-nie-nie wieder zu einem stoffmarkt!!! 
ich habe mein limit zwar tatsächlich eingehalten, 
dafür hatte ich es im vorfeld aber auch seeehr großzügig bemessen… (hüstel) 


meine güte, es war ja sooo furchtbar!
menschenmassen wie sie meine äuglein lange nicht sahen.
stand an stand, stoffbahn an stoffbahn, muster an muster
alles in den hübschesten farben und kuschelig eng aneinandergereiht, 
(vorbei mein vorsatz, niemals stoffe aus käfighaltung kaufen zu wollen!)
und niiiiiederländer wohin das auge reichte, 
das ohr hörte, die nase r… (uuups, sorry).
 

doch nun das allerschlimmste - vorsicht, horror!
von allen seiten vernahm ich gemeingefährlich zart flüsternde stimmen: 
hallo bernadette, nimm MICH - ich bin der schönste von allen… 
wir werden es uns so richtig schön kuschelig machen… 
schmieg deine wange nur ganz kurz an mich und du wirst es fühlen…
bin ich nicht zart? bin ich nicht wunder-wunderschön?
na komm baby, du willst es doch auch… 
AAAAAH!


sicher könnt ihr euch vorstellen, wiiiiie schlimm es war. 
noch stunden später flanierte ich gedanklich durch
nicht endend wollende reihen der pastelligsten stoffträume,  
zerrte an zarten spitzen, wärmendem fleece und derber schurwolle,
kämpfte mit spitzen ellbogen um den letzten meter vichyborte…
 
doch dann - nach einer nacht nicht enden wollender pein - 
klingelte der wecker 

und zärtlich fiel mein blick auf die beute der gestrigen schlacht.


ja, ich habe gefangene gemacht!
und ja, ich liebe jeden einzelnen zentimeter heiß und innig! 
ja! jaa! jaaa!!!

ein segen, dass der nächste markt erst im herbst stattfindet - 
ich schätze mal, bis dahin werde ich mich erholt haben. 
aber mal ehrlich, ist es nicht wie nach einem ausgedehnten festessen?
mit vollem bauch sagt man sich: boah, echt nie wieder! 
und dann… tut man's doch! 
es ist wie eine sucht… 
ich wünsche euch auch jetzt noch einen tollen start in die neue woche 
und grüße lieb, aber immer noch völlig erschöpft.
bernadette.

 
 
by-the-way… plötzlich über 50 leser… (erstaunt guck)
ich finde, damit ist es endlich an der zeit, 
mich für all eure lieben und witzigen kommentare zu bedanken.
danke-danke-danke!!!
sie erhellen meine tage um ein erhebliches
und ja: ICH LIEBE EUCH!!!
(uuups, sorry - müssen die nachwirkungen sein)

Kommentare:

  1. ...da hast Du ja richtige Qualen durchlebt. Du Arme :o)
    Wenn ich Deine Ausbeute so betrachte, dann hat es sich ja gelohnt "nachzugeben" *lach*

    HASTE GUT GEMACHT *schulterklopf*

    Was daraus wohl alles entsteht????

    immer noch neugierig grüßt Dich lieb
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bernadette!
    Ich habe eben wirklich gelacht, ich weiß genau wie es Dir gestern ging. Genauso habe ich mich auch beim ersten Markt gefühlt.
    Du hast Du sehr schöne Stoffe ausgesucht - tolle Farben. In Hamburg ist nächsten Monat Stoffmarkt und ich freue mich auch sehr darauf :o)
    Ich bin sehr gespannt, was Du aus den Stoffen uns schönen Bändern zaubern wirst!
    Wünsche Dir noch einen schönen Abend und sende Dir ganz liebe Grüße! Imke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Bernadette, also ich kann ja nicht nähen (in diesem Fall zum Glück), sonst könnte ich mich da auch nicht zurückhalten. Ich kenne das Gefühl von den tollen Scrapbook-SUPERMÄRKTEN in der USA. Ich könnte mich dort tagelang einschließen lassen und wäre nicht satt. Die Stoffe sind echt suuuuupertoll, mein Gott was würde mir damit alles einfallen! - Aber die Nähmaschine steht seit meiner Kindheit auf Kriegsfuß mit mir. Wir werden keine Freunde.
    Ich wünsche Dir einen tollen Nähabend, denn bestimmt werkelst Du doch schon was, oder?
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  4. ..oh, ich merke schon, die LIebste ist noch im Vollrausch, bei dem Geständnis ;o)!Es ist angekommen und fühlt sich gut an ;o)!
    Hossa, was für eine Ausbeute,jaaaaa die haben durchaus liebevolle Blicke und Streicheleinheiten verdient !Ich wünsche dir sooooo viel Freude beim verarbeiten und einen super gemütlichen Abend!Alles Liebe, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bernadette, oooohhhh hast du schöööööööne stoffe gefunden. Sooooooo schön. Ich habe den Stoffmarkt bei uns ausgelassen(heul), weil..... ich fahre nächstes Wochenende nach Hamburg.(*superfreu*) zum shoppen. St.Pauli Schanzenviertel usw.!!!!!
    Dafür brauche ich viele kleine Euros. Aber wenn ich jetzt deine suuuupi schönen Stoffe so sehe....ich wünsche dir auf jeden Fall gaaaaaanz viel Spass beim Nähen.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
  6. Ja,ja. Das Gefühl kenne ich. Wenn man da ist, ist alles schrecklich ( zuviele Menschen, zu viele Stoffe und zu wenig Geld ), und ist man wieder zu HAuse, wird gleich geguckt wann der nächste Markt ist. Stoffjunkies eben. :-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Ach, herrliche Stöffchen hast du da gekidnappt. Ich wusste gar nicht, dass es da auch Garn gibt? Die Farben sind ja schön! Allerdings weiß ich nicht, ob ich für solch Menschenmassen geeignet bin.
    LG
    Gisela
    - und brrrrrrrr es regnet! -

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es schon sehr bewundernswert, wie du aus dieser Riesenmenge an Stoffen, eine so genial tolle Auswahl treffen konntest. Ich wäre wahrscheinlich absolut hilflos duch die Gänge geirrt und hätte einen innerlichen, nach außen nicht hörbaren Weinkrampf erlitten.
    (ähnlich ergeht es mir nämlich schon, wenn ich vor meinem Stoffschrank stehe und überlege, aus welchem Stoff ich die Tasche oder das Kissen nähen soll - schlimm).
    Ich bin schon gespannt, was du Schönes aus deinen Stoffen nähen wirst.
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  9. ... ich verstehe
    ;o)
    GGLG Gabi

    AntwortenLöschen