Mittwoch, 6. Oktober 2010

das sammeln und das jagen…

… gehören seit jeher
zu den großen leidenschaften der lady.


und als das thermometer es, dank frau sonne,
tatsächlich bis auf punkt zwanzig brachte, 
hielt sie heute nichts mehr in den heiligen hallen. 

liebt ihr es auch so, die blätter mit den schuhen aufzuwirbeln? 
in jedem jahr freue ich mich schon auf den zeitpunkt, 
wenn das laub wieder so schön unter den füßen knistert.
einfach herrlich!

und nach dem spaziergang wird zuhause dann alles sortiert, 
hübsch arrangiert und möglichst künstlerisch abgelichtet
und anschließend zum trocknen ausgelegt. 


einen teil der beute stelle ich hier zur schau, 
andere mussten gleich in die verarbeitung 
und werden euch ein andermal vorgestellt. 

ihre ladyschaft begibt sich nun gepflegt vor den heimischen kamin 
und hinterlässt knisternde grüße
sowie einen leichten hauch heißer schokolade.

auch euch einen wunderschönen herbstabend,   
bernadette. 

Kommentare:

  1. ...also,liebste Dette, vor den Kamin geht es jetzt nicht mehr für mich ;o), ich stolpere in die "Falle" ;o).Kastanien kann ich auch ohne Ende sammeln ;o),nur schade, dass sie nicht so lange glänzen ;o)....Gute Nacht und weltallerschönste Träume, ich drücke dich feste,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhuuuu, liebe Dette ...

    ich lebe noch!!! ... ;))

    Vielen, vielen Dank für Deinen so erfrischenden Kommentar zu meiner "Pilz-Invasion" - einfach köstlich!!
    Ja, es ist schon gewaltig, was sich da so auf geschätzten 2 m² breit gemacht hat. Ich werde heute mal einen Experten befragen, denn einige der bloggerinnen meinen ja, dass dieser Pilz der 'gemeine' Halmich und sogar essbar ist?!

    Auf Deine Kastanien bin ich total neidisch!
    Unsere Region ist von der Kastanienminiermotte befallen ... alle Bäume sind braun und haben schon zum großen Teil ihre Blätter verloren, und Früchte gibt es so gut wie gar nicht ... :(((

    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich Deine Bilder so ansehe, dann plagt mich gleich das schlechte Gewissen. Ich bin mit meienen Rabauken nicht ein einziges Mal "Sammeln" gewesen bisher.
    Aber was solls... du hast ja mehr als genug... magst nicht was abgeben???
    Ich wünsche Dir einen wundervollen, sonnigen, streßfreien Tag!
    GGGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Dette.
    Ich sitze nicht vorm Kamin, sondern vorm Frühtsück, naja indirekt irgendwie denn eigentlich ja vorm Laptop... ;)
    Ich mag es auch sehr das Laub aufzuwirbeln, nur leider, leider verstecken sich manchmal darunter unangenehme "Tretminen", das verdirbt mir dann doch oft den Spaß...
    Kastanien sammeln müssen wir jedenfalls auch noch.
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Hach, mit das schönste am Herbst ist die Pracht der Kastanien. So wunderschöne Naturtöne...
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Seid gegrüßt Euer Ladyschaft und habt Dank für die netten Worte. Ihr dürft Euch nun erheben! Das stundenlange Kauern auf dem Boden mag nun beendet sein, wenn Ihr mögt... Langsam, ganz langsam erheben. Das hohe Alter fordert seinen Tribut, nicht wahr? Wem sagt Ihr das! Ich bin wahrlich älter als Ihr! Und dann das wochenlange Weißelgelage in Hockposition. Tja, schade, gutes Personal ist schwer zu finden - so muss frau vieles selbst erledigen.

    Apropos. Bin dann mal wieder weg... Seid gegrüßt! Katja

    AntwortenLöschen
  7. Dein Schreibstil gefällt mir supergut, deine Schildchen sind supersüß (meine zwei baumeln immer des nächtens über meiner Nase ;o)), einige Vorlieben (Sammeln, England, Mary Poppins, Deko, leckere Kuchen....) teilen wir, warum in aller Welt bist du nicht zu Andrella gekommen ??? ;o)))
    Beim nächsten Mal aber!
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Na da warst du ja genauso fleissig wie wir mit den Kastanien.Die im alten Sieb übrigens sehr gut zur Geltung kommen.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Du Glückliche!!!

    So ein Herbstsparziergang ist was herrliches, wenn die Sonne scheint und man solch schöne Schätzchen findet.

    Liebe herbstliche Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  10. hallo :)

    also ich muss sagen, die geschichte mit der heißen schokolade klingt höchst nachahmungsverdächtig... kamin hab ich zwar keinen, aber das macht nix - steck ich meine füße halt in dicke wollsocken ;) hat ja auch was romantisches *g*

    lg
    salma

    AntwortenLöschen
  11. ...ich liiieeebbeeee Kastanien - ich weiß schon nicht mehr wohin mit den geschätzten 3452 Stück, die ich mindestens gesammelt habe. Ich denke bei jeder, nur die eine noch. Und die, und die noch...

    Hab einen schönen Abend,

    liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen